Startseite
Wir über uns - Kontakt
Ferienwohnungen
Urlaubsregion
Anreise und sonstige Infos
Wussten Sie schon ...
Bildergalerie
   
 


Einreise
Am 1. Juli 2013 war es soweit: Das Urlaubsland Kroatien wurde der 28. Mitgliedsstaat der Europäischen Union!                                                   Bürger der EU benötigen für die Einreise nach Kroatien einen gültigen Personalausweis (für Aufenthalt bis 30 Tage) oder einen Reisepass (für Aufenthalt bis 3 Monate). Kinder benötigen einen Kinderausweis (mit Lichtbild).

Zollvorschriften
Die geltenden Zollvorschriften der Republik Kroatien entsprechen
denen der übrigen EU-Länder.
Die Ein- und Ausfuhr von ausländischem oder kroatischem Bargeld und Schecks ist für ausländische oder kroatische Staatsbürger mit ausländischem Wohnsitz unbeschränkt, aber jeder Transfer eines Betrages im Kunawert über 10.000,00 EUR oder mehr ist dem Zollbeamten unbedingt zu melden.

Anreise mit dem Flugzeug
Der Flughafen von Zadar ist nur etwa 5 km vom Zentrum entfernt.         

Der Flughafen wird aus Deutschland im Direktflug von Köln/Bonn und Stuttgart aus angesteuert. Mit Zwischenlandung ist ein Flug von allen größeren Flughäfen (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München) aus Deutschland möglich. 

Ein weiterer Flughafen befindet sich in Split (ca. 135 km von Bibinje entfernt).
Split ist von allen größeren Flughäfen aus Deutschland direkt erreichbar.

In Split stehen Ihnen die folgenden Autovermietungen zur Verfügung:  
- SIXT        (https://www.e-sixt.de)
- HERTZ      (https://www.hertz.de)
- EUROPCAR (https://www.europcar.de)

Fahren Sie die Autobahn von Split Richtung Rijeka/Zadar.

Anreise mit dem Auto

Tempolimits
in geschlossenen Ortschaften 50 km/h, auf Landstraßen 90 km/h, auf ausschließlich für KFZ vorgesehene (Schnell-) Straßen 110km/h, auf Autobahnen 130 km/h

Bitte beachten Sie die Vignettenplicht in Östereich und Slowenien für die Nutzung der Autobahnen!

Von Zagreb aus auf die Autobahn Richtung Rijeka/Split. Weiter Richtung Split/Zadar. Ausfahrt Zadar II (Flughafen). Weiter bis Sukosan-Bibinje und dann zur Marina Dalmacija (ehemals Marina Zlatna Luka), siehe auch nachstehende Grafik.

Wenn Sie aus Split kommen: Autobahn Richtung Rijeka/Zadar, Ausfahrt Zadar II (Flughafen) ...

Adresse und Lage des Feriendomizil
Anschrift: Tea und Ivan Feric
Straße:    Obala Kraljice Jelene 52
Ort:         23205 Bibinje

Die Lage


Währung
Die amtliche Währung Kroatiens ist die Kuna (1 Kuna = 100 Lipa).
Der Umrechnungskurs ist etwa 7,4 Kuna für 1 Euro. Geld kann man in Banken, Wechselstuben, Postämtern und den meisten touristischen Agenturen wechseln.

Telefon
Die Vorwahl von Deutschland nach Kroatien ist 00385, von Kroatien nach Deutschland wählt man 0049 als Ländervorwahl. Auslandsgespräche führt man am besten von einem Postamt oder von einer Telefonzelle aus. Die öffentlichen Fernsprecher werden mit einer Telefonkarte bedient, die man bei Postämtern, an Zeitungskiosken und in Hotels kaufen kann.

Sonstige Telefonnummern:
- Rettungsdienst / Notarzt: 94
- Feuerwehr: 93
- Polizei: 92
- Pannenhilfe: 987
- Allgemeine Informationen: 981
- Inlandsauskunft: 988
- Auslandsauskunft 902

Mobil
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Kroatien von E-Plus, O2,     T-Mobile und Vodafone.

Gesundheitswesen
In allen größeren Städten (z.B. Zadar) gibt es Krankenhäuser,
kleinere Ortschaften (z.B. Bibinje) haben Ambulanzen und Apotheken.
 
Strom
220 V, Frequenz 50 Hz

Wasser
Das Leitungswasser ist überall in Kroatien trinkbar.

Tankstellen
Alle Tankstellen verkaufen Eurosuper 95, Super 95, Super 98,
Super plus 98, Diesel und Euro-Diesel, in größeren Städten auch Gas.